Kartoffeln, Eier, Strom.

Auch den Strom gibt’s jetzt aus der Nachbarschaft:
Unsere regionale Direktvermarktung für Betreiber und Verbraucher.

Hundertundmehr Prozent Norden.

Nordgröön ist Ihr Partner bei der Ertragsoptimierung Ihrer Erzeugungsanlagen.

ENTSCHEIDEND IST,

WAS HINTEN RAUSKOMMT

Direktvermarktung von Biogas: Trotz gesenkter Prämie erwirtschaften
wir höchste Erträge - in den vergangenen Jahren durchschnittlich weit über 100%
der Marktprämie. Natürlich ergänzend zu den Einnahmen aus Regelleistung,
bedarfsgerechter Produktion und Flexibilitätsprämie.

Rückenwind

für Ihre Rendite

Unser Angebot für Ihre Windkraft:
Wir bieten individuelle, standordabhängige Servicefees
und die besten Modelle für Ihren Windpark.

Im Norden überrascht nicht der Regen,

sondern die Sonne.

Unser Angebot für Ihre Photovoltaik:
Standordabhängige Servicefee auf Basis Ihrer Viertelstundenlastgänge.

Industrielle Flexibilitäten
Demand Response

Erzeugung und Verbrauch in Balance und auf Augenhöhe


Aus dem Norden
an die Märkte

Energiehandel - Vermarktung - Marktintegration

Einspeisemanagement im SH-Netz Gebiet

Diese Seite gibt einen kurzen Überblick zum Thema Einspeisemanagement im SH-Netz Gebiet. Wir haben kurze Statistiken zusammengestellt um einen schnellen aber auch prägnanten Eindruck in das Thema Einspeisemanagement zu geben.  Wir beobachten jeden Monat, dass mehrere GWh an Energie weggeschaltet werden. Dies finden wir sehr Schade, denn es gibt für diesen Strom tolle alternative Nutzungskonzepte im Mobilitäts- oder Wärmesektor. Der rechtliche Rahmen gibt dies momentan jedoch nicht her.

Interne Berechnungen zeigen, dass die Einspeisemanagementeinsätze im Monat Mai2017 wieder abgenommen haben. Wir haben berechnet, dass im Mai ca. 153 GWh an nutzbarer Energie abgeregelt wurden.

Monatlicher Verlauf von Einspeisemanagementmaßnahmen im SH-Netz Gebiet

Guckt man auf die Verteilung der Abschaltungen je nach Postleitzahl an so ergibt sich ein klares Bild. Denn am Meisten Energie wurde wieder an der Werstküste weggeschaltet. Denn dort stehen auch die Meisten EE-Erzeuger und die Leitungen sind nicht ausreichend ertüchtigt um den Strom abzutransportieren.

EEG Einspeisemanagement: Ausfallarbeit in MWh je Postleitzahl (überschlägig)

Setzt man die abgeschalteten Mengen ins Verhältnis zur installierten Leistung von EE-Erzeugern am jeweiligen Ort, so ergibt sich ein anderes Bild. Denn dort ist erkennbar, dass die Ostküste mit dem Flensburger Umland ebenfalls stark von Einspeisemangament betroffen sind. Also auch hier fehlen die nötigen Leitungen zum abtransport des Stroms.

Kontakt:
Sören Jensen
sj@nordgroon.de